Flugzeugwaschanlage

Die automatische Flugzeugwaschanlage wurde leider noch nicht erfunden – zumindest nicht auf dem Messelberg. Deshalb ist am Samstag, den 21. Juli, ab 10 Uhr Handarbeit angesagt. Gesucht werden tatkräftige Piloten der Motormaschinen und des Motorseglers, die die Flugzeuge einer gründlichen Reinigung unterziehen. Je mehr Piloten sich an der Aktion beteiligen, desto schneller können die „fliegenden Kisten“ wieder in die Luft. Deshalb bitte unbedingt vorher eine kurze Nachricht über die Teilnahme an die Referenten senden, damit diese Putzaktion besser planen können. Kurzfristige Änderungen z.B. wegen schlechtem Wetters werden über den Mailverteiler bekannt gegeben.