Flugtage Messelberg 2015 – Faszination Luftsport

Auch 2015 heißt es wieder: Faszination Fliegen auf dem Messelberg. Traditionell am letzten Wochenende im August wird am Samstag, den 29.08. der Modellflug ganztägig im Mittelpunkt stehen.

Plakat_Flugtag_DonzdorfAb 10 Uhr werden über dem Messelberg schnelle Jet-Modelle die Luft zum Brennen bringen, Großmodelle – dem Original bis ins kleinste Detail nachempfunden – werden von versierten Piloten vorbildgetreu vorgeflogen und 3D Hubschrauber Modelle setzen bei ihren Flügen scheinbar die Gesetze der Physik außer Kraft. Wir können ein faszinierendes Modell Flugprogramm versprechen und laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Wir haben wieder besondere Großmodelle eingeladen, die Stars sind unter anderen eine Do X mit knapp 5 m Spannweite, angetrieben von 12 Motoren mit je 10 ccm, Hannes Heppe wird mit seinem A 400 M wieder Fallschirmspringer absetzen, evtl hat er auch seine Ju 52 dabei und wir erwarten auch einen modernen Airliner mit 5 m Spannweite, angetrieben von Turbinen.

Der Rundflughubschrauber wird für Rundflüge zur Verfügung stehen und Henry Bohlig wird mit der Extra 300 unlimited aerobatics zeigen.

Am späteren Nachmittag planen wir Rundflüge mit den Vereinsmaschinen ein, so dass Sie die Gelegenheit haben werden, die Gegend um Donzdorf aus der Vogelperspektive zu betrachten und abends ist der Start eines Heißluftballons geplant.

Ín der Dämmerung gibts dann Gänsehaut-Feeling pur: Henry Bohlig wird mit seinem Kunstflug Segelflugzeug FOX eleganten Kunstflug zeigen, mit Musik untermalt. Der Segler hat pyrotechnische Überraschungen an Bord, die Henry während des Fluges aktivieren wird: Dieser Flug wird das Highlight des Abends sein und wie schon vergengenes Jahr werden wir alle begeistert sein von dieser besonderen Show!

Anschliessend gibt es ein Ballonglühen und die Nachtflugshow der Modellflieger.

Am Sonntag, dem 30.08. gibt es ab 10 Uhr Kunstflug Leckerbissen zu sehen: Paul Erhard, der mit seiner Zlin wunderschönen klassischen Kunstflug in Vollendung zeigen wird; Henry Bohlig mit Extra und Fox in der unlimited Klasse und Dennis Konjeczny wird den Stösser im Segelkunstflug vorführen.

Weiterhin im Programm sind die Fallschirmspringer des Fürstenberg Teams. Wir werden den Schulgleiter SG 38 im Programm haben, eine Fünferformation Do 27 sowie eine ultraleichte Piccolo Formation. Wir werden eine Tragschrauber-Vorführung sehen und natürlich können ganztägig Rundflüge gemacht werden, sowohl in den Vereinsmaschinen, als auch in der Broussard, einem französischen Hochdecker mit bulligem Sternmotor und entsprechend kernigem Sound und natürlich auch im Hubschrauber!

Am Nachmittag wird dann eine P51 Mustang, die Lousiana Kid, geflogen von Wilhelm Heinz,den Messelberg rocken!! In diesem Jahr sind Mustangs selten in Deutschland zu sehen und wir sind stolz darauf, unserem Publikum dieses optische und akustische Highlight bieten zu können!

Wir werden ein Programmheft zum Verkauf anbieten, in dem viele Informationen zu unserem Verein, zu unseren Flugzeugen und zur Fliegerei enthalten sind. Jedes Heft kann mit einem Los an unserer Tombola teilnehmen und auch dieses Jahr verlosen wir wieder sehr attraktive Preise. Nur wer mitmacht, kann gewinnen!

1. Preis: Ein Ausbildungs-Guthaben von € 500.– für eine fliegerische Ausbildung innerhalb des Vereins für Segelflug oder Motorsegler oder Ultraleicht.

2. Preis: Ein einstündiger Rundflug mit bis zu 3 Personen in einer Motormaschine der Fliegergruppe Donzdorf. Termin nach Absprache.

3. Preis: Mitflug in einem Tragschrauber. Termin nach Absprache.

des weiteren verlosen wir regelmässig während des Wochenendes:

Mitflüge im Rahmen des Flugtags

sowie stündlich:

Familien-Essen-Gutscheine einlösbar während des Flugtag Wochenendes

Die Teilnahme Bedingungen sind im Programmheft genau erklärt.

Der Kauf des Programmhefts lohnt sich also!!

Wir sind sicher, ein attraktives Programm für Sie vorbereitet zu haben und freuen uns auf Ihren Besuch am letzten August Wochenende auf dem Messelberg!

 Also: Termin vormerken: am 29./30.August sehen wir uns auf dem Flugplatz Donzdorf!