Zum Tod von Eugen Kaiser

Am 12.11.2015 verstarb unser Fliegerkamerad Eugen Kaiser im Alter von 71 Jahren.

Eugen trat am 01. November 1998 in die Fliegergruppe Donzdorf ein und engagierte sich fortan als aktiver und leidenschaftlicher Pilot und Fluglehrer. Ebenso war er oftmals in der Werkstatt bei der Wartung und Pflege unserer Flugzeuge zu finden und half überall wo seine Hilfe und sein Sachverstand benötigt wurde. So lange es ihm in seinen letzen Jahren möglich war, blieb er seinem Hobby und der Fliegergruppe treu.

Die Fliegergruppe trauert mit seiner Familie und allen Freunden und Angehörigen.

Die Beisetzung fand am Donnerstag, den 26. November 2015 statt. Unser zweiter Vorstand Wolfram Büchler hielt eine Rede zum Gedenken an Eugen.

Betroffenheit, Trauer und Mitgefühl aber auch Dankbarkeit haben uns heute hier zusammengeführt.

Wir nehmen Abschied von unserem Fliegerkameraden Eugen Kaiser.

Eugen trat am 01. November 1998 in die Fliegergruppe Donzdorf ein und engagierte sich fortan als aktiver und leidenschaftlicher Pilot und Fluglehrer. Seine Hilfe und sein Sachverstand waren der Fliegergruppe im Umgang mit unserem Flugzeugpark eine kaum zu ersetzende Unterstützung. Eugen Kaiser hat sich mit seiner offenen und liebenswerten Art in unsere Gemeinschaft der Flugsportler auf dem Messelberg eingebracht.

„Es geht nicht“ oder „Das gibt es nicht“, diese Worte waren unserem Eugen unbekannt. Er fand immer eine praktikable Lösung zur Behebung von anfallenden Störungen an Fluggeräten oder in anderen Gegebenheiten auf unserem Flugplatz.

Diese Fähigkeiten von Eugen Kaiser haben sich herum gesprochen, so dass auch Flugsportler anderer Flugplätze und Vereine den Rat von Eugen Kaiser suchten.

Eugen Kaiser hatte sich im Kreise der Fliegerkameraden immer durch seine positive Lebensauffassung und seinen Führungsstil gezeigt und entsprechende Anerkennung genossen.

Man hat gerne das Cockpit mit ihm geteilt. Seine Nachsicht und Übersicht bei Einweisungs- und Übungsflügen haben sich weit über unsere Flugplatzgrenzen hinweg herumgesprochen.

Wir sind ihm zum Dank verpflichtet.

An seinem 70. Geburtstag, den er noch bei guter Gesundheit gefeiert hat, war er noch voller Zuversicht, seinem Hobby und Engagement auf dem Messelberg vermehrt nachgehen zu können.

Dies durfte er nicht mehr erleben.

 

Unsere Anteilnahme, die ich im Namen der Fliegergruppe Donzdorf zum Ausdruck bringen darf, gilt in dieser schweren Zeit Ihnen Frau Kaiser und der ganzen Familie.

 

Die Fliegergruppe Donzdorf und die Fliegerkameraden auf dem Flugplatz auf dem Messelberg werden Eugen Kaiser in dankbarer Erinnerung behalten. Als Zeichen unseres Dankes legen wir diesen Kranz nieder.

Deine Fliegerkameraden vom Messelberg

Ruhe in Frieden