Vatertagshock mit den "Albfetza"

Der Name ist Programm: Am Vatertagshock (17. Mai) spielen ab 13 Uhr die „Albfetza“ für alle Väter rund um den Messelberg (und natürlich auch für solche, die es noch werden wollen). Ein Festzelt auf dem Messelberg sorgt bei schlechtem Wetter für ausgiebiges Feiern und genügend Platz für Traktor, Bollerwagen und Co. ist auch vorhanden!

Zum Tod von Sven Werner

Zutief entsetzt mussten wir heute erfahren, dass unser Mitglied Sven Werner plötzlich und ohne Vorwarnung im Alter von nur 18 Jahren mitten aus dem Leben gerissen wurde. Diese Nachricht hat […]

Zum Tod von Klaus LEKI Lenhart

Die Nachricht hat sich in der Fliegerwelt in Windeseile herumgesprochen: Am Montagabend hatte Klaus Lenhart, alias LEKI, mit seiner Extra 300 einen Unfall, der tödlich für ihn endete. Der eigentliche […]

Erster Alleinflug von Sebastian Huch

Nur fliegen ist schöner… … haben sich 13 Flugbegeisterte gedacht und sich im Rahmen des Flugtages zum „Schnupperfliegen“ bei der Fliegergruppe angemeldet. Dabei hat der Schüler aus Ebersbach/Fils erst im […]

Glückwunsch zur bestandenen Segelflugprüfung

Die Fliegergruppe Donzdorf beglückwünscht Jochen Erb zur bestandenen praktischen Prüfung im Segelflug.  Dieses Wochenende durfte Jochen seinem vom Regierungspräsidium zugestellten Prüfer endlich zeigen, was er während seiner Segelflugausbildung gelernt hat.  […]

Adventsfeier der Alten Adler

Wenn die Alten Adler zur Adventsfeier einladen, steht Weihnachten vor der Tür und das Jahr geht zu Ende. Viele waren auch in diesem Jahr der Einladung gefolgt, um sich bei […]

Donzdorf - Atlantik - und zurück

Es ist Januar 2012 !

Und fliegen auf dem Messelberg ist derzeit einfach nicht möglich, obwohl kaum Schnee liegt. Aber dafür liegt die Bewölkung auf, es regnet seit Wochen und auch stürmische Winde gesellen sich zu den bereits mehrfach aufgetretenen Wintergewittern. 

Jetzt ans Meer, die Sonne geniessen, mit dem UL einen Rundflug über die Atlantikküste starten und Städte, Burgen und Schlösser von oben ergründen.

Zum einstimmen auf die kommende Flugsaison erzählt Werner Hahn über seinen Kuztrip mit Werner Freudigmann im Herbst 2010 zum Atlantik.