Sonnwendfeier

In großen Schritten nähern wir uns dem längsten Tag des Jahres – und der will auch gebührend gefeiert werden. Und das natürlich am besten bei einem leckeren Essen in guter Gesellschaft und einem großen Lagerfeuer! Aus diesem Grund richtet die Fliegerjugend am Samstag, den 23. Juni ab 18 Uhr an Weiterlesen…

Messelberg „on air“

Das Lokalfernsehen „Filstalwelle“ hat der Fliegergruppe Donzdorf heute auf dem Messelberg einen Besuch abgestattet und interessierte sich insbesondere für die Ausbildung des Fliegernachwuchses. Dafür wurde nicht nur die ASK 21 mit einer speziellen Kamera ausgestattet, so dass tolle Videoaufnahmen während des Fluges entstanden sind, auch das Kamerateam selbst kam auf Weiterlesen…

Jochen im Glück

Seit Herbst vergangenen Jahres ist Jochen Glück neues Mitglied bei uns im Verein. Der Segelfluglehrer und Mitbesitzer der D-KMPK (Ventus 2CM) war die letzten drei Jahrzehnte auf der Hahnweide aktiv. Seine fliegerischen Anfänge hatte Jochen Glück aber auf dem Messelberg – und das im zarten Alter von 12 Jahren. Mehr Weiterlesen…

Arbeiten rund um den Flugplatz

Die Fliegerjugend hat nach dem letzten Arbeitseinsatz auf dem Messelberg die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und hat wieder einen regelmäßigen Arbeitsdienst angeregt – und das auf sehr amüsante Art und Weise. Nähere Informationen dazu gibt es im Mitgliederbereich.

Maus vs. Mensch

Die Mäuseschar auf dem Messelberg war über den Winter nicht untätig und hat ihre Bauvorhaben aus Tunneln, Gängen und oberirdischen Rennbahnen fleißig voran getrieben – zum Leidwesen der Flieger. Selten hat es es so gehoppelt auf unserer Graspiste, wie zum Saisonbeginn 2012. Höchste Zeit, um mit schwerem Gerät dagegen vorzugehen. Beni Büchler und Karl-Heinz Kirner haben die Sache vor allem mit großer Unterstützung der Fliegerjugend in die Hand genommen und haben mehrere Kubikmeter Erde auf dem Flugplatz verteilt.

Großbrand in Geislingen – Bilder von Werner Hahn

Am Freitagmittag brach ein Feuer in den Wartungs- und Fahrzeughallen einer Geislinger Spedition aus: Ein Sachschaden in Höhe von 1,5 Millionen Euro und vier Verletzte waren die Bilanz. Die mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten alle Hände voll zu tun, um ein Übergreifen des Feuers auf anliegende Gebäude zu verhindern. Werner Hahn war zur gleichen Zeit zufälligerweise mit seinem Ultraleichtflugzeug SAMBA XXL unterwegs und machte aus der Luftperspektive Fotos. Die Stuttgarter Zeitung veröffentlichte eines der Bilder in ihrer Berichterstattung über den Brand.

Neuer Schaukasten am Tower

Seit dem Wochenende gibt es einen Schaukasten am Tower. Darin berichtet die Fliegergruppe Donzdorf über ihre Vereinsaktivitäten und Neuigkeiten vom Flugplatz. Auch freuen wir uns, schöne Bilder vom Flugbetrieb darin zu veröffentlichen. Wer also aktuelle Bilder vom Fliegen hat, kann sich gerne an uns wenden.

Momentan ist der Inhalt im Schaukasten nur provisorisch, in den nächsten Tagen werden wir Inhalt und Gestaltung im Schaukasten noch vervollkommnen.

PS: Weil schon Klagen kamen: Der Schaukasten hängt natürlich gerade, nur der Tower ist schief 😉