Missing-Man-Formation

Im Rahmen des Donzdorfer Flugtages 2015 überflogen Henry Bohlig, Michael Baer und Paul Erhard in der Missing-Man-Formation den Flugplatz. Dies geschah zu Ehren Wolfgang Dallachs, Kay Herzogs und Romeo Adacis. Begleitet wurde die Formation von einem Trompetensolo.

Flugtag 2015

Ein spannendes und tolles Wochenende geht zu Ende! Bei bestem Wetter strömten zahlreiche Besucher auf den Flugplatz Donzdorf und bestaunten sowohl am Samstag als auch am Sonntag die Flugshow. Am Samstag dominierten die oft sehr großen Modellflugzeuge das Fluggeschehen. Abends erwartete die Besucher, wie auch schon letztes Jahr, der Pyrokunstflug Weiterlesen…

Pyrosegelkunstflug mit Henry Bohlig

Pyrotechnik an einem Segelflugzeug, das dabei noch Kunstflug betreibt. Hört man solche Worte, denkt man vielmehr an einen Traum als an die Realität. Doch Henry Bohlig macht genau dies. Er ist mehrfacher Landesmeister, deutscher Meister und Vizeweltmeister im Segelkunstflug . Mit über 3500 Flugstunden ist Henry Bohlig ein sehr erfahrener Weiterlesen…

Flugtag 2014 (1)

Bei traumhaften Wetter fanden sich zahlreiche Flugbegeisterte auf dem Flugplatz Donzdorf ein. Heute fand unter anderem eine große Modellflugshow statt.

Highlight heute Abend: Segelkunstflug mit Pyrotechnik in der Abenddämmerung. Gänsehaut garantiert!

DANKESCHÖN!!!

Um einen Flugtag auf die Beine zu stellen, braucht es nicht zur zwei Füße. Sondern viele fleißige Hände, findige Köpfe, starke Nerven, den einen oder anderen diskussionsreichen Abend am runden Tisch, verständnisvolle Angehörige und eine gehörige Portion Leidenschaft für den Flugsport. Und nicht zu vergessen: So viele tolle unermüdliche und Weiterlesen…

Flugtag 2012 – Ein bisschen was von allem!

Wind, Sonnenschein und auch der eine oder andere Regenguss – Petrus hatte an diesem Wochenende allerhand zu bieten für die Besucher des Flugtages 2012. Und trotzdem haben knapp 4000 Besucher ihren Weg auf den Messelberg gefunden und ließen sich von den teils eisigen Temperaturen nicht abschrecken. Während am Samstag noch die Sonne die Oberhand hatte, dominierte am Sonntag ein starker Westwind das Geschehen auf dem Flugplatz – und machte den Organisatoren das Leben schwer. Aber wer sonst, wenn nicht die Donzdorfer Flieger, können mit den Elementen umgehen und improvisieren. „Wir haben das Beste aus dem Wetter gemacht, mehr Flugprogramm geht an so einem Tag nicht“, zog Wolfram Büchler, zweiter Vorsitzender der Fliegergruppe Donzdorf, sein abschließendes Resümee. Zwar mussten die meisten Ultraleichtflugzeuge am Wochenende auf Grund des starken Windes am Boden bleiben und auch die Fallschirmspringer konnten den Messelberg nicht ansteuern. Dafür zeigten aber die Kunstflieger Wolfgang Dallach und Martin Hofmann ihr erstklassiges fliegerisches Können und begeisterten die Zuschauer.

Segelkunstflug mit Martin Hofmann

Martin Hofmann ist Segelkunstflieger aus Leidenschaft – und dazu auch noch äußerst erfolgreich. Bei der deutschen Segelkunstflugmeisterschaft 2012 Anfang August belegte er den dritten Platz – und verpasste nur um Haaresbreite Rang 1. „Ich hatte mir vor dem Flug eine andere Kunstflugfigur notiert als die Jury“, erklärt Martin Hofmann, alias Weiterlesen…