Aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen hatte die Fliegergruppe die Mitgliederversammlung 2021 elektronisch per Microsoft Teams abgehalten. Damit auch die an den anstehenden Wahlen teilnehmen konnten die es nicht zur virtuellen Versammlung geschafft hatten, wurden die Wahlen im Nachgang per Post bzw. elektronisch durchgeführt.

Nun ist diese Wahl abgeschlossen. Es haben sich ausreichend viele Mitglieder beteiligt, sodass die Beschlussfassung gültig ist. Alle zur Wahl stehenden Aufgabenträger wurden von den Mitgliedern mit großer Mehrheit bestätigt, ein Zeichen, dass in den letzten Jahren vom Führungsteam gute Arbeit geleistet wurde.

Ein Ziel der Vorstandschaft ist es, die “gefühlte” Trennung der Sparten im Verein zu minimieren. Ein Schritt dabei ist, dass die Referate Motorflug & Motorseglerflug sowie Ultraleichtflug nun in Personalunion von Fabian Glombitza geführt werden.

Auch der Antrag zur Trennung des BWLV-Beitrags vom Vereins-Mitgliedsbeitrag wurde angenommen. Das ist wichtig, damit nicht bei jeder Änderung des BWLV-Beitrags wieder eine Änderung der Gebührenordnung nötig wird.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und fürs zahlreiche Mitmachen bei dieser ungewöhnlichen Wahl.

Kategorien: Allgemein