Max Kollmar hat das sehr gute Wetter am vergangenen Sonntag genutzt und hat den ersten großen Streckenflug der Saison hingelegt. Mit seinem Ventus C, den er sich gemeinsam mit seinem Partner im vergangenen Jahr als Bruch gekauft und wieder hergerichtet hat, flog er in einer Flugzeit von nur 5h 48 min ein sogenanntes “Jojo” über 646 Kilometer entlang der Schwäbischen Alb bis in den Schwarzwald hinein – mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 115 km/h!

Das Rennen ist damit für diese Saison eröffnet, wer bietet mehr?