D-1928, in diesem Luftfahrtkennzeichen steckt das Gründungsjahr unseres Flugvereins. Fast genau so historisch war der vergangene Samstag auf dem Messelberg für meinen Bruder Tim und mich. Wir durften beide zum ersten Mal mit dem ältesten Segelflugzeug der Fliegergruppe Donzdorf, einem Grunay Baby II (Baujahr 1953), durch die Lüfte gleiten.

Die ausführliche Einweisung in das Flugverhalten dieses Modells wurde federführend von unserem Done übernommen, welcher sichtlich Spaß an der Sache hatte. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Dich!

In die Luft geschleppt wurden wir mit dem vereinseigenen Motorsegler. Bereits beim Überfliegen des Albtraufs, zeigte sich eine bombastische Ausicht aus dem hölzernen Cabrioflieger.

Nicht zu vergessen ist natürlich die stetige “steife Brise” im Gesicht, auch ein herrlicher Nebeneffekt des haubenlosen Flugzeugs.

Die Flüge im Grunau Baby waren für uns ein geniales und unvergessliches Erlebnis.