Die kontinuierliche Erneuerung der Flugzeugflotte ist ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Erfolg eines Luftsportvereins. Denn ab einem bestimmten Alter verliert ein Flugzeug stark an Wert, weil Abnutzungserscheinungen sichtbar werden. Bei Segelflugzeugen ist dies besonders der Lack. Dies war der Grund, warum die Fliegergruppe in den letzten Jahren den Discus und den Duo Discus ersetzt hat. Außerdem ist es wichtig, dass man die Flotte an neue Entwicklungen anpasst, weswegen sowohl der neue Duo als auch der neue Discus mit einer Heimkehrhilfe ausgestattet sind.

Für die motorisierten Flugzeuge gilt das gleiche. Insbesondere bezüglich unseres Ultraleichts, der FK-14, schwelte schon lange die Diskussion, ob und wie man dieses Flugzeug sinnvoll erneuern kann. Nun haben sich in den letzen 24 Monaten zwei Randbedingungen geändert. Zum einen sind Ultraleichtflugzeuge jetzt bis 600 kg zugelassen, statt der bisherigen 472,5 kg. Da auch das Leergewicht beschränkt wurde, ist nun eine sinnvolle Zuladung garantiert. Bei der alten Regelung war nur das maximale Abfluggewicht begrenzt, und da die Hersteller immer “tollere” ULs gebaut haben, war für Sprit und Piloten immer weniger Marge übrig — es war schwierig “legal” zu fliegen. Die zweite geänderte Randbedingung ist, dass nun Motorflugstunden auch auf dem Ultraleicht geflogen werden können. Damit löst sich die Trennung der Echo- und Mike-Klasse teilweise auf. Dies erlaubt uns, Motor- und Ultraleichtflug als Einheit zu sehen: die Motorflieger können einige ihrer Stunden auf dem UL fliegen. Beide Faktoren machen den Kauf eines neuen Ultraleichts finanziell realistischer.

Long story short: die Fliegergruppe hat beschlossen, ein neues UL zu kaufen: es wird eine Aerospool WT9 Dynamic. Die Dynamic ist eines der beliebtesten ULs überhaupt, sie fliegt angenehm und schnell. Auch von der Verarbeitungsqualität her ist die Dynamic eines der besseren ULs, was mach auch an ihrem Werterhalt erkennen kann. Zusätzlich ist sie auch noch ein kompetenter Schlepper. Alle unsere Einsitzer, mit Wasser, sowie unser Schulungsdoppelsitzer Twin Astir, lassen sich mit der Dynamic sicher in die Luft bringen. Wir haben das vor einigen Wochen mit der Laichinger Dynamic ausprobiert.

Unsere FK-14 haben wir in der Zwischenzeit zu einem vernünftigen Preis verkauft. Jetzt freuen wir auf unser neues Flugzeug — es soll im April oder Mai 2021 geliefert werden!

Kategorien: Ultraleicht