Windräder auf Nenninger Alb

Die Flieger vom Messelberg mussten sich mit dem Thema “Windräder” schon vor ein paar Monaten beschäftigen und konnten Ausweisung eine Vorranggebietes in Reichweite der Segelflugplatzrunde durch das engagierte Eingreifen einzelner Stadträte verhindern. Einer ähnlichen Problematik sieht sich nun auch das Segelfluggelände Hornberg ausgesetzt – wie ein Zeitungsbericht aus der “Neuen Weiterlesen…

Winterlandschaft

Nirgendwo hat so sehr der Winter Einzug gehalten, wie auf der Schwäbischen Alb oder genauer gesagt auf dem Messelberg. Wo normalerweise reger Flugbetrieb herrscht, hat sich alles einem tiefen Winterschlaf hingegeben. Jetzt fehlen nur noch die passenden Ski an die Motormaschine – und schon kann der Winterspaß beginnen.

Sommer-Winter-Wende

Bei den Wettersprüngen dieser Tage bekommt der Begriff “Sonnwend” einen ganz neue Bedeutung. Während in der einen Woche noch T-Shirt-Wetter auf dem Messelberg herrschte, waren am Wochenende darauf Mütze und Handschuhe Pflichtprogramm! Ein paar unserer Mitglieder haben dazu ein paar ganz eindrückliche Bilder gemacht.

Goldener Herbst

Der Herbst zeigt sich momentan von seiner besten Seite! Aus der Luft kann man die Farbenpracht und das Spiel aus Licht und Nebel, das gerade jeden Tag Wetterroulette mit der Schwäbischen Alb spielt, besonders gut betrachten. Deshalb haben etliche Mitglieder der Fliegergruppe Donzdorf am Wochenende auf den Auslöser gedrückt und ein paar schöne Luftbilder gemacht. Hier kommen die ersten Aufnahmen, weitere werden folgen…

Sunrise Avenue

 

Dani Frank und Jochen Erb haben das Traumwetter des Wochenendes genutzt und sind am Samstag in aller Früh dem Sonnenaufgang entgegengeflogen, was sich auf neudeutsch auch “Sunrise”-Fliegen nennt. Die Beiden haben ein kleines Protokoll ihrer frühmorgendlichen Aktion erstellt:

“Wandertouren am Albtrauf”

Die Stadt Donzdorf hat eine Mappe mit “Wandertouren am Albtrauf” herausgegeben. Dabei handelt es sich um vier Wandervorschläge und interessante Hintergrundinformationen rund um Donzdorf. Die Stadt Donzdorf hat der Fliegergruppe freundlicherweise etliche Exemplare zukommen lassen, so dass sich Besucher am Boden und aus der Luft über die Wandermöglichkeiten der Umgebung informieren können. Die Mappen sind in der Fliegerhütte auf dem Messelberg hinterlegt, wo Sie bei Interesse vom Wirtschaftsdienst eine kostenlose Ausgabe erhalten.