Schülerferienprogramm 2013

Am Samstagmorgen um 10 Uhr kamen sieben flugbegeisterte Teilnehmer an den Flugplatz am Messelberg um einen Tag lang Flugplatzluft und vor allem Höhenluft zu schnuppern. Bei jeweils zwei Flügen in einem Segelflugzeug und einem Flug mit dem Motorsegler konnten helle Begeisterung, strahlende Gesichter und aufgrund der hohen Temperaturen auch angestrengte Weiterlesen…

Max Kollmar 10. Weltweit

Vergangener Samstag war wohl der Tag des Jahres.  Der Deutsche Wetterdienst brachte einen Wetterbericht mit der Schlagzeile „Hammerwetter“ für den Süden Deutschlands heraus.  Viele Piloten der Fliegergruppe Donzdorf nutzen diesen „Hammertag“ für  beeindruckende Streckenflüge. So auch Max Kollmar. Er flog eine Wertungsdistanz von 895,5km in 9h 6min und dabei ein Weiterlesen…

Der Sommer ist da!

Pünktlich zum Sommeranfang gibt es gutes Wetter und auf dem Messelberg herrscht Hochbetrieb! Hier eine kleine Bildershow der vergangenen Wochen auf dem Messelberg.  Dabei sind einige Bilder vom Streckensegelflug mit Markus Völter und Max Kollmar, sowie ein Ausflug nach Kroatien und ein kleiner Rundflug mit dem Ultraleichtflugzeug. Danke dafür.  

Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

Martin Baumhauer hat heute seine praktische Prüfung für das Führen von Reisemotorseglern erfolgreich bestanden! Dazu möchten wir herzlich Gratulieren! Er hat diese Linzenz als Aufbau seines Segelflugscheines gemacht. Mit einer Mindestvoraussetzung von 10 Flugstunden, 10 Starts mit und 20 Starts ohne Fluglehrer, eine einfach und günstige Möglichkeit seinen Flugschein zu Weiterlesen…

700 Kilometer und mehr!

Endlich! So erging es wohl vielen Segelfliegern auf dem Messelberg. Die Frustration an den Wochenenden hatte für sie ein Ende. Der vergangene Samstag ließ in ganz Baden Württemberg zahlreiche Überlandflüge zu, so auch auf dem Messelberg. Dabei waren, wie die Auswertung ergab, zum Teil Strecken von über 700 Kilometern möglich. Weiterlesen…

Pfingstlager Teil 2

  Nachdem die ersten beiden Tage doch durchaus akzeptabel waren, nahm die Anzahl der Starts an den kommenden Tagen drastisch ab. Während am Montag das Wetter doch noch einige Flugstunden zuließ, verschlechterte sich das Wetter von Dienstag auf Mittwoch immer mehr, so dass schließlich beschlossen wurde, am Mittwoch große Flugzeuge Weiterlesen…

Pfingstlager Teil 1

An den ersten beiden Tagen des Pfingstfluglagers war einiges geboten: Bereits am ersten Tag konnten über 20 Segelflugstarts gezählt werden. Am zweiten Tag kamen die 12 Teilnehmer, darunter 6 Flugschüler, trotz des schlechten Wetters beim Hangfliegen auf ihre Kosten.

Wolkenstraßen über Briancon

1300 km entlang der französischen Seealpen bis in Höhen von 4300 m und das alles natürlich im Segelflugzeug! Während der Winter die Schwäbische Alb noch fest im Griff hatte, kam unser Mitglied Günther Stübler in den Genuss  von guten Segelflugbedingungen im südfranzösischen Serres. Hier ein kleiner Bericht von ihm: „Vom Weiterlesen…